Elementar

2 Innenaufnahmen

In den Elementargruppen (Möwen & Spatzen) werden jeweils 18 Kinder von drei pädagogischen Fachkräften betreut und setzen sich aus dreizehn Kinder ohne und fünf Kindern mit Behinderung bzw. erhöhtem Förderbedarf zusammen.

Die Kinder weisen in folgenden Bereichen einen besonderen Förderbedarf auf:

  • Allgemeine Entwicklung
  • Motorik
  • Fein – und Visuomotorik / Wahrnehmung
  • Sprachverständnis und Sprachentwicklung
  • Emotionalität und Sozialverhalten

Ziel unserer pädagogischen Arbeit ist es, die Erfahrung gemeinsamen Lebens und Lernens miteinander in einer Atmosphäre größter Akzeptanz und Wertschätzung zu vermitteln. Die Förderung von Selbständigkeit und Lebenskompetenz unter Berücksichtigung individueller Entwicklungsbedürfnisse im Spannungsfeld von Individuum und Gruppe sind ein wichtiger Bestandteil der Arbeit. Sie basiert auf einem Konzept, das gemeinsame und individuelle Erfahrungen und Entwicklungs-möglichkeiten bietet